Vom Ostseebad Kellenhusen reisen an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins

Von Flensburg über Kiel nach Lübeck entdecken Sie wunderschöne maritime Städte. Außerdem können Sie erstklassige Veranstaltungen wie das Schleswig-Holstein Musikfestival kennen lernen oder Sie probieren norddeutsche Spezialitäten, wie die Kieler Sprotten aus.

Als Reisender per pedes Fahrrad oder Auto werden Sie von den prächtigen Schlössern und Herrenhäusern, von duftenden Blütenmeeren am Ostseefjord Schlei und in der Holsteinischen Schweiz begeistert sein. Zumindest geschieht es mir immer noch, dass ich voller Begeisterung bin, wenn ich durch Schleswig-Holstein fahre.

Wer parteilich wird selbstverständlich sagen, nur hier tankt man neue Energie auf, wie kaum woanders auf dieser Erde. Wellness-Wochenenden an der Ostseeküste laden zur Entspannung ein. Wandern beim Sonnenuntergang in der Holsteinischen Schweiz hat auch seinen besonderen Genuss, nicht zuletzt auch das Bummeln über die stimmungsvollen Märkte dieser Region.

Zwischen feinster Seebäderarchitektur und Reet gedeckten Fischerhäusern findet man hier alles was man zu sehen wünscht. Insbesondere im Monat Mai klicken die Fotoapparate, wenn hinter den gelben Rapsfeldern die tiefblaue See zu sehen ist.Das Ostseebad Kellenhusen ist besonders gut geeignet, um den schönen Norden Schleswig-Holsteins zu entdecken.

Kategorien: Aktivitäten, Orte im Ostseeraum, Ostholstein
03.06.2010

Vom Ostseebad Kellenhusen zum Flensburg Fjord

Es kann einem schon mal passieren, dass man hier oben im Norden eine Sprache hört, die der dänischen Sprache sehr ähnelt. Es ist das Platt, das hier oben am Nordufer des Fjords gesprochen wird.

Dazu muss man wissen, dass die Fjorde nahe Glücksburg bereits zu Dänemark gehören. Nicht nur dass die Einheimischen sich in unbekannter Weise miteinander verständigen, es kann auch vorkommen, das im nördlichsten Teil der Ostseeküste ein wirklich kräftiger Wind pfeift und dann ein besonderes Schauspiel zu beobachten ist - nämlich die Verwandlung der friedlich Ostsee in eine wirklich wilde und gefährliche Ostsee.

Davon wie schnell sich dieses sonst so harmlose Binnenmeer in eine existentielle Bedrohung verwandeln kann, davon konnten wir uns in diesem Winter/Frühjahrauch im Ostseebad Kellenhusen überzeugen. Es hätte nicht viel gefehlt und Kellenhusen hätte man nur noch mit einem Schlauchboot besuchen können.

Aber zurück zum Norden unseres schönen Schleswig-Holsteins: Eine besondere Attraktion in dieser Gegend des Landes ist die Stadt Glücksburg. Sie zu besuchen gehört zu einem Ausflug in den Norden unbedingt dazu.

Es lohnt sich diese wunderschöne alte Stadt mit ihren alten Gassen und Häusern einmal genauer anzusehen.

Da auch im Ostseeurlaub gilt ." wer rastet, der rostet", so wird für den neugierigen Gast und Touristen ein kurzer Abstecher in diese Gegend von Schleswig-Holstein ein behaglicher Genuss.

Kategorien: Aktivitäten, Orte im Ostseeraum
28.05.2010

Die Eckernförder Bucht

Die Eckernförder Bucht übt einen großen Reiz aus, mit seiner wunderschönen Landschaft und den vielen Steilküsten. Wenn man lange Spaziergänge unternimmt, sollte man schon genau hinsehen, wohin man letztendlich spaziert. Plötzlich sieht man am Ende eines Weges einen riesigen Hang an einer Klippe und es geht zunächst dort nicht weiter. Interessant ist es auch die Fischer zu beobachten, wie sie ihre Fischer räuchern. Kaum ist ein Kutter im Hafen der Eckernförder Bucht angelangt, schon wird mit der Räucherei begonnen und alle Gäste stehen drum herum und können hautnah diese interessante Arbeitswelt kennen lernen. Vom Ostseebad Kellenhusen, Dahme und Grömitz zur Eckernförder Bucht kann man an einem Tagesausflug schaffen, schön ist es aber auch sich dort in den vielen kleinen Orten nach einer Unterkunft für eine Nacht umzusehen.

Kategorien: Aktivitäten, Mit dem Rad unterwegs, Orte im Ostseeraum, Urlaubstipps
27.05.2010

Ostseefjord Schlei

Vom Ostseebad Kellenhusen, den Ostseebädern Dahme und Grömitz kann man einen wunderbaren Ausflug an den Ostseefjord Schlei machen. Das besonders Interessante an dieser Fjordwelt ist, dass hier besonders frische Luft und eine nahezu unberührte Natur auf die Gäste warten.

In den Regionen Angeln, Schwansen und in der Geltinger Bucht ist es ein aufregendes Erlebnis die reichhaltige und außergewöhnlicheVogelwelt zu beobachten. Die Menschen, die hier leben, leben hauptsächlich vom Fischfang. Nicht umsonst gibt es im Norden Schleswig-Holsteins die ausgefallensten Rezepte, um Hering und Aal aufs Feinste schmackhaft zu machen.. Die Fische sind das wirkliche Gold der einheimischen Fischer.

Der Norden Schleswig-Holsteins ist wahrhaft enorm mit Bootswerften ausgestattet. Hier leben auch nochalte geheimnisvolle Bräuche. Bodenständig und handfest sollen sie sein die Nordschleswiger, kraftvoll wie die Wikinger,die hier lebten.

Wer den Wikingern verfallen ist, der macht sich mit einer Fahrt nach Haithabu ein großes Geschenk.Das ehemalige Handelszentrum war Anlaufspunkt der Wikinger, sie haben auch im dortigen Museum ihre deutlichen Spuren hinterlassen.

Wer sich auf den Weg in Richtung Norden begibt, sei es per pedes, Fahrrad oder Auto, der entdeckt entlang des gesamten Ostseefjords wunderschöne Dörfer, die sog. Schlei-Dörfer. Sie sind sehr romantisch. Nicht weit vm Schleifjord entfernt befindet sich die kleinste Stadt in Deutschland, die Stadt Arnis.

Kategorien: Aktivitäten, Mit dem Rad unterwegs, Orte im Ostseeraum, Sehenswürdigkeiten
27.05.2010

Vom Ostseebad Kellenhusen an die Kieler Förde

Vom Ostseebad Kellenhusen oder auch vom Ostseebad Dahme oder Grömitz kann man einen wunderbaren Ausflug in die Kieler Förde unternehmen, um dort sich alles Sehenswerte zu erwandern oder vergnügt herum zu radeln

Da die Kieler Förde doch ein Stückchen weiter entfernt ist, sollte man eine Übernachtung in einem der interessanten Fischerorte einplanen.

In der Kieler Förde kann man endlich wieder einmal zahllose kleine bunte Fischerboote sehen, sowie den großen Schiffen, die am Horizont ihrer Route folgen, genüsslich nachschauen.

Langsam gleiten die großen Pötte in die Häfen, die gespickt mit Hochsee-Yachten und alten Seglern sind.

Die Kieler Förde ist natürlich maritim geprägt. Man kann sich selbstverständlich für einen Segeltörn eintragen lassen, um einen Tag auf einem Schiff in der Kieler Förde zu verbringen.

Dieses Abenteuer ist bei den großen und kleinen Gästen und Ausflüglern besonders beliebt.

Besonderes Interesse der großen und kleinen Gäste aus den Ostseebädern Dahme, Kellenhusen und Grömitz finden auch die vielen Promenaden, die heute wie vor Hundert Jahren zum Flanieren einladen. Der Sandstrand der sich dort befindet ist allerdings in keinem Fall mit dem des Ostseebades Kellenhusen zu vergleichen.

Wer also seine komfortable Ferienwohnung nicht nur zum Sonnenbaden an Kellenhusens Sandstrand verlassen möchte, wer sich in Schleswig-Holstein Land und Leute zu Gemüte führen möchte, für den lohnt sich ein Ausflug an die Kieler Förde bei gutem wie bei schmuddeligem Wetter sei es mit dem Auto oder Fahrrad.

Kategorien: Aktivitäten, Orte im Ostseeraum, Sehenswürdigkeiten
21.05.2010