Die Eckernförder Bucht

Die Eckernförder Bucht übt einen großen Reiz aus, mit seiner wunderschönen Landschaft und den vielen Steilküsten. Wenn man lange Spaziergänge unternimmt, sollte man schon genau hinsehen, wohin man letztendlich spaziert. Plötzlich sieht man am Ende eines Weges einen riesigen Hang an einer Klippe und es geht zunächst dort nicht weiter. Interessant ist es auch die Fischer zu beobachten, wie sie ihre Fischer räuchern. Kaum ist ein Kutter im Hafen der Eckernförder Bucht angelangt, schon wird mit der Räucherei begonnen und alle Gäste stehen drum herum und können hautnah diese interessante Arbeitswelt kennen lernen. Vom Ostseebad Kellenhusen, Dahme und Grömitz zur Eckernförder Bucht kann man an einem Tagesausflug schaffen, schön ist es aber auch sich dort in den vielen kleinen Orten nach einer Unterkunft für eine Nacht umzusehen.

Kategorien: Aktivitäten, Mit dem Rad unterwegs, Orte im Ostseeraum, Urlaubstipps
27.05.2010

Neustadt eine Perle der Ostsee

Vom Ostseebad Kellenhusen aus sind es nur ca. 18 km bis in die wunderbare Hafenstadt Neustadt. Die alte Stadt mit ihrem wunderschönen Kommunalhafen sowie dem Seglernhafen „ancora marina“ halten mehr als 1.800 Gast- und Dauerliegeplätze für wunderschöne Segelschiffe bereit.

Neustadt hat somit den größten privaten Yachthafen an der Ostsee. Die ancora marina ist nicht nur der größte Yachthafen, sondern auch der modernste. Das belegen die fünf Sterne und auch die jährliche Zertifizierung mit der „blauen Flagge“ durch den Verein für Umwelt und Erziehung.

So werden beispielsweise von Juni bis August 2010 fachkundige Führungen durch diese eigenartige Seglerwelt gemacht. Man hat einen sehr guten Einblick von der Wasserseite, in der Saison pendelt das in der ancora marina gebaute Wassertaxi zwischen der ancora marina und dem Neustädter Stadthafen.

Es werden in der ancora marina verschiedene interessante Events angeboten. Man kann auch einfach irgendwo einmal mitsegeln oder die vielen Ferienkurse, die hier angeboten werden, buchen. So gibt es Grundkurse, Skipper-Training, Yachtcharter mit Skipper sind ebenso zu haben, wie der amtliche Sportführerschein für Segel- und Motorboote. Hier kann man die Theorie und die Praxis für die wichtigen Stunden an Deck bekommen.

Neu im Programm in der Hafenstadt Neustadt ist das Wassersportzentrum Neustadt. Dieses gilt seit Jahren als eine der attraktivsten und am stärksten frequentierten Wind- und Kitesurfsports in Schleswig-Holstein. Hier findet der Wassersportler genügend Power für Segler, Kiter, Surfer und alle, die das Meer und den Strand lieben.

An der Küste von Pelzerhaken herrschen beispielsweise besonders gute Möglichkeiten, um von der Landspitze mit dem feinsandigen Strand und der vorgelagerten, breiten Sandbank Traumbedingungen zu finden, für fast alle Windrichtungen und alle Sportmöglichkeiten, insbesondere das Starten der Surfer und der Kitesurfer.

Natürlich kann man auch einen Segelgrundkurs im Ostseebad Grömitz in der Segelschule „blauer Peter“ absolvieren. Bereits nach fünf Tagen ist man seefest und hat den Segelgrundschein in der Tasche. Aber die Profis die brauchen doch wesentlich mehr Stunden.

Man kann sagen, an den wunderbaren Ostseeküsten findet man mehr als 30 Segelschulen im Ostseeferienland Schleswig-Holstein, die jeden zu einem guten Seefahrer ausbilden möchten.

Kategorien: Aktivitäten, Ostholstein, Sehenswürdigkeiten, Sport, Urlaubstipps
16.05.2010

Den Fledermäusen auf der Spur!

Das Ostseebad Kellenhusen bietet nicht nur Unterhaltung und sonstige kulturelle Darbietungen, im Ostseebad Kellenhusen wird auch sehr viel für die Natur getan.

So fand z. B. am 31.08.2009 eine Fledermaus-Führung statt, mit Axel Kramer vom BUND. Treffpunkt war der Platz vor der St. Petri-Kirche in Kellenhusen. Es sollte in die Lebensgewohnheiten der Fledermäuse Einblick genommen

werden, ihr Verhalten, ihr Paarungsverhalten usw.

Wer im Ostseebad Kellenhusen Urlaub macht, wird an manchen Abenden eine Fledermaus vorbei fliegen sehen und diese putzige Tiere schon des Öfteren bewundert haben.

Eine Fledermaus-Führung ist eine interessante Möglichkeit, Einblick in diese besondere Vogelart zu gewinnen.

Kategorien: Aktivitäten, Ostholstein, Urlaubstipps
12.09.2009

Auch das Hinterland ist einen Ausflug wert

Im Ostseeferienland sind nicht nur die Bäder Kellenhusen, Grömitz und Dahme interessant, es werden auch interessante Führungen durch den Wald von Kellenhusen oder organisierte Radtouren angeboten.

Interessant sind auch die Dörfer, die hinter dem Ostseebad Kellenhusen liegen, wie z. B. das Dorf Grube. Auch hier finden z. B. sehr interessante dorfgeschichtliche Führungen statt. Der Heimat- und Kulturverein in Grube lädt oft in das Dorf-Museum ein. Besonders stolz sind die Gruber auf Funde aus der Jungsteinzeit.

Außerdem finden in Grube, das ´hinter` dem Ostseebad Kellenhusen liegt, regelmäßig zweistündige Führungen mit dem Gruber Chronisten Hans-Uwe Hartert statt. Die Führung ist unentgeltlich und beginnt jeweils um 18 Uhr vor dem Gemeindehaus Grube (bei der Kirche).

Kategorien: Aktivitäten, Ostholstein, Sehenswürdigkeiten, Urlaubstipps
11.09.2009

Die Ostseebäder zeigen Qualität - Preis und Leistung stimmen!

Im Ostseebad Kellenhusen kommt die Medizin aus dem Meer also Wellness pur! Wer würde sich da nicht wie im Paradies fühlen. Die frische Ostseeluft in Kellenhusen entfaltet vor allem im Winter ihre gesundheitsfördernde Wirkung.

Wind und Wellen setzen Aerosole frei, die wahre Wunder bewirken, für Schleimhäute und Atemwege, für Haut und Haar und dann ist diese Medizin auch noch kostenlos - im Ostseebad Kellenhusen!

Im Ostseebad Kellenhusen muss man als Urlauber für ein begleitendes Wohlfühlprogramm nicht tief in die Tasche greifen.

Das feinere Gesundheits- und wellnessprogramm kostet allerdings etwas.Aloe Vera und Ayurveda-Behandlungen, Kreidepackungen und Kneippgang, Meersalz-Peeling und Massagen werden den Gästen des Ostseebades Kellenhusen im Kurmittelhaus angeboten.

Außerdem ist die landschaftliche Umgebung der Ostseebäder Grömitz, Dahme und Kellenhusen wunderschön und zwar zu allen Jahreszeiten. Idyllische Dörfer im mit herrlichem Blumenschmuck an den Häusern findet man im Hinterland/Achterland.

Im Winter gibt es hier endlose schöne Schneelandschaften mit märchenhaft anmutenden Wäldern. Auch dies ist ein Genuss für Körper und Seele.

Wer in das Ostseebad Kellenhusen kommt, der schwärmt von der frischen Luft, der wohltuenden Ruhe, der herrlichen Natur. Vom entspannten Bummel durch die kleinen Städte, wie Neustadt und Oldenburg, mit ihren zauberhaften alten Häusern und kleinen Straßen.

Das Ostseebad Kellenhusen ist ein Ort zum Wohlfühlen. Kellenhusen liegt in einer Ferienregion, die Erholung jenseits der Hektik des Alltags bietet, dazu Genuss für die Sinne. Das Ostseeferienland ist eine Ferienregion, die einladend und einfach schön ist.

Kategorien: Ostholstein, Urlaubstipps
10.09.2009