Die Hubertuswochen im Ostseebad Kellenhusen

Die Hubertuswochen in Kellenhusen beginnen am Freitag, 03.10.2008. Um 17 Uhr am Seebrückenvorplatz erfolgt die Begrüßung und das Aufstellen des Hubertusbaumes und die offizielle Eröffnung der Hubertuswochen 2008 mit Unterstützung der „Schützenkapelle Eutin“.

Das Eröffnungsfest wird in der Waldhütte stattfinden, dabei bildet die Jagdhornbläser-gemeinschaft Oldenburg i. H. den musikalischen Rahmen. Für die leiblichen Genüsse ist ebenfalls gesorgt, es gibt frischen Met und einen zünftigen Wildschweinbraten.

Dazu geliefert wird von Revierförster Thomas Thiede Wissenswertes über den Kellenhusener Wald.

Samstag der 04.10., das ist der Tag des Hubertusausrittes durch Feld, Wald und Sand - für Pferde und Ponies eine Herausforderung und ein begeisterndes Erlebnis für alle Gäste von Kellenhusen, Dahme, Grömitz und dem Achternland. Das Ostseeferienland feiert begeistert mit.

Um 10.30 Uhr am Seebrückenvorplatz wartet der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Grömitz mit einem Platzkonzert auf. Um 10.45 Uhr erfolgt vom Seebrückenvorplatz der Abmarsch zur Südstrandwiese und um 11 Uhr erfolgt auf der Südstrandwiese ein Stelldichein und die Begrüßung der Gäste und Reiter.

Der Hubertusritt beginnt um 11.15 Uhr, dabei können Gäste den Ausritt ab Deichstraße auf landwirtschaftlichen Fahrzeugen begleiten, ein Erlebnis für Jedermann. Um 11.30 Uhr wird auf der Südstrandwiese eine Vorführung „Rund ums Pferd“ erfolgen. Dabei werden die Gäste in Aspekte der Jagd und den Pferdesport eingeführt - interessante Darbietungen rund um das Pferd!

Damit der Magen auch zu seinem Recht kommt erfolgt das Erbsensuppenessen am Südstrand, genauer gesagt auf der Südstrandwiese, um 11.30 Uhr. Um 13.30 Uhr geht es von der Südstrandwiese durch den Ort.

Die Gäste aus Dahme, Kellenhusen und Grömitz verlassen ihre Appartements und Ferienwohnungen und werden mit den Einheimischen zu ( hoffentlich)begeisterten Teilnehmern der Hubertuswochen und des Hubertus-Rittes. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Grömitz führt durch die Straßen des Ostseebades.

Ein Waldgottesdienst findet um 14 Uhr auf der Waldwiese am Rittbruchweg statt. Um 14.30 Uhr beginnt das Platzkonzert der „Polizei Big Band Schleswig-Holstein“ auf dem Schiff am Nordstrand.

Um 15.15 Uhr erfolgt Jagdgalopp übers Stoppelfeld mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen auf der Axt-Koppel, am Nordstrand wird um 16 Uhr das Fuchsschwanzabreiten initiiert, anschließend das Nachtgebet der Reiterei und der große Zapfenstreich ausgeführt.

Am 05.10.2008 wird auf der Südstrandwiese um 14 Uhr ein Hindernisfahren gezeigt, es werden die Gespanne vorgestellt, es wird ein Geschicklichkeitswettbewerb initiiert, Kutschfahrten und Ponyreiten für kleine und große Gäste laden zum Vergnügen ein.

Um 16.30 Uhr erfolgt die Siegerehrung des Geschicklichkeitswettbewerbes der Kutschen, ebenfalls auf der Südstrandwiese.

Der 06.10.2008, montags um 14 Uhr, findet an der Waldhütte die Waldralley „Mit dem Fahrrad auf der Pirsch“ statt. Am Lagerfeuer werden Geschichten erzählt und Stockbrotgrillen lässt den Magen sich behaglich fühlen. Um 20 Uhr spielt Kellenhusen für seine Gäste. Für 4 € mit der Ostseecard werden Ausschnitte vom Dorfabend am 07.03.2008 gezeigt.

Der Dienstag, 07.10.2008, wartet mit einer Waldwanderung auf, mit Revierförster Thomas Thiede, Treffpunkt ist die Waldhütte und um 10 Uhr geht es los. Die Waldwanderung wird ca. 2 Stunden dauern.

Um 18.30 Uhr wird der Lampionumzug durch den Erholungswald von Kellenhusen mit der Schützenkapelle Eutin erfolgen. Treffpunkt ist 18.30 Uhr die Waldhütte. Die Lampions erhalten die Gäste von 10 – 16 Uhr zum Preis von 2 € in der Kurverwaltung.

Am Mittwoch, 08.10.2008, um 10 Uhr findet im Kreativ-Raum des Kurzentrums unter dem Motto „Auf zur Hubertusjagd“ ein Kreativ-Kurs statt mit der Floristin Petra Bargholz. Die Kursgebühr beträgt 15 € pro Person. Es werden floristische, herbstliche Ideen für das gemütliche Wohnen z. B. Türkränze, beleuchtete Gestecke oder Deko für den Hauseingang hergestellt.

Um 15.30 Uhr am Wildschweingehege erfolgt eine informative Wildfütterung unter fachlicher Anleitung für die Gäste aus Kellenhusen, Dahme, Grömitz und anderswo. Damit auch der Spieltrieb nicht zu kurz kommt, findet um 20 Uhr am Mittwoch, 08.10.2008, im Kursaal ein Bingo-Abend des Fremdenverkehrs- und Gewerbevereins Kellenhusen statt. Dabei können wertvolle Fleisch- und Sachpreise gewonnen werden.

Donnerstag der 09.10.2008 wartet um 14 Uhr mit einer Fahrradtour zum Seeadlerhorst in Siggen mit Adlerexperte Volker Latendorf und Revierförster Thomas Thiede auf. Treffpunkt ist die Waldhütte. Es ist mit einer Dauer von ca. 4 Stunden zu rechnen. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Personen.

Um 20 Uhr kann, wer auch einmal gerne Maritimes erleben möchte, sich im Kursaal einfinden unter dem Motto „Hafenunterricht“ tritt dort der Kellenhusener Shanty-Chor „Achter´n Diek“ auf. Eintrittspreis 4 € mit der Ostseecard.

Der Freitag, 10.10.2008, lädt zu einer Nachtwanderung ein mit dem Revierförster und anschließend gibt es Wildspezialitäten im Restaurant „Vogelsang“. Um 19 Uhr geht es los, Treffpunkt ist die Waldhütte.

Samstag, 11.10.2008, wartet mit einem besonderen Ereignis auf. Das erste Kellenhusener Strandrennen beginnt um 14 Uhr am Nordstrand. Spannende Szenen von Reitern zu Pferd und Pony, Reiterinnen und Reiter aus Norddeutschland liefern sich auf einer Strecke von 400 m packende Rennen durch den Ostseestrand. Schneller Reitsport in maritimer Umgebung in Einzel- und Mannschaftsrennen sind dort zu sehen.

Um 17 Uhr kann man, wer die Kartoffel liebt, Kellenhusen mit Geschmack erleben, kulinarisch. Treffpunkt ist die Kartoffelstube und nach dem Kartoffelfest folgt ein historischer Dorfspaziergang.

Sonntag, 12.10.2008, startet der 5. Kellenhusener Wald- und Wellenlauf, um 10 Uhr, Treffpunkt ist das Kurzentrum. Um 14.30 Uhr beginnt ein kleines Nachmittagskonzert mit dem „Blasorchester Lensahn“, dazu gibt es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Treffpunkt ist die Waldhütte.

Am Montag, 13.10.2008, trifft man sich ebenfalls in der Waldhütte um 19 Uhr und es gibt ein Open-Air Waldkino mit Revierförster Thomas Thiede. Der Film heißt „Amy und die Wildgänse“. Der Kostenbeitrag pro Person beträgt 4 €.

Um 19 Uhr treffen sich die Waffenkündigen und Schießexperten im Schießkeller. Es gibt Luftgewehrschießen für Gäste, die Teilnahme ist ab 14 Jahren möglich. Eingang ist der Kellerniedergang bei der Schwimmbadwiese.

Am Dienstag, 14.10., geht es früh hinaus, und zwar in die Frühpirsch. Um 6.30 Uhr, Treffpunkt ist der Waldparkplatz. Der Revierförster Thomas Thiede führt durch den Wald von Kellenhusen und anschließend zur Stärkung von Leib und Seele gibt es das Waldhüttenfrühstück.

Um 18.30 Uhr beginnt die Märchenstunde am Lagerfeuer mit „Petra“, ebenfalls an der Waldhütte.

Am Mittwoch, 15.10., beginnt um 10.30 Uhr eine Fahrradtour zur Ostseereitschule „Lütt Piergorn“. Es erfolgt eine kleine Pferdekunde und eine Führung durch die Schule. Am Wildschweingehege ist Treffpunkt für die Wildfütterung unter fachlicher Anleitung und es geht los um 15.30 Uhr.

Donnerstag, 16.10., wartet mit einer Waldwanderung auf und zwar beginnt sie um 14 Uhr, mit dem Revierförster. Anschließend wird der Baum des Jahres, der Walnussbaum, gepflanzt. Treffpunkt ist die Waldhütte.

Um 14.30 Uhr gibt es einen kleinen Kochkurs „Spezialitäten rund um das Wild“ der Kellenhusener Küchenchefs. Der Kostenbeitrag liegt bei 5 € pro Person. Allerdings müssen Voranmeldungen bereits bis zum 15.10. in der Kurverwaltung (Teilnehmerzahl begrenzt) erfolgt sein. Dabei kann auch der Nichtkundige sich am Kochkurs beteiligen, da keine Vorkenntnisse erforderlich sind.

Um 20 Uhr trifft man sich im Kursaal. Ein maritimes Abendkonzert, wieder mit dem Kellenhusener Shanty-Chor „Achter´n Diek“, unter dem Motto „Leise kommt die Nacht“. Der Eintritt beträgt 4 € mit der Ostseecard.

Freitag, 17.10., lässt die Gäste mit den Kleinen zur Waldhütte marschieren und zwar beginnt dort um 14 Uhr das Basteln mit Naturmaterialien. Um 18.30 Uhr trifft man sich an der Waldhütte wieder, und zwar zur Fledermausexkursion im Kellenhusener Forst mit Naturschutzexperte.

Anschließend verschmaust man Wildspezialitäten in der Waldhütte.

Eine Seeadlerausstellung, ein Objekt der Seeadlerschutzstation Schleswig-Holstein, findet vom 08.09. bis einschließlich 19.10.2008 im Foyer des Kurzentrums Kellenhusen statt.

Kategorien: Urlaubstipps
02.10.2008

Osteoporose ade´ !

Gelenkschmerzen reduzieren sich ebenso wie Rückenschmerzen oder die Folgen eines Bandscheibenvorfalls. Krafttraining, dass die Nacken- und Schultermuskulatur gezielt stärkt, reduziert hartnäckige Schmerzen, vertreibt Missempfindungen.

Im Ostseebad Kellenhusen ist es leider kaum möglich, Krafttraining zu betreiben dafür aber umo besser im Ostseebad Dahme. Wer seine Ferienwohnung oder sein Appartement in Kellenhusen hat, für den ist es nur ein Katzensprung bis zum Wellness´tempel`in Dahme der - meiner Meinung nach - auch behaglicher ist als die Wellnessanlage in Grömitz.

Gott sei Dank können es sich die Gäste, die in Kellenhusen an der Ostsee ihren Urlaub verbringen, aussuchen ob sie in Dahme oder Grömitz Wellness betreiben. Ein Meerwasserschwimmbad befindet sich allerdings in Dahme, Grömitz und Kellenhusen.

Ebenfalls ist natürlich die Wirkung auf die Psyche nicht zu vernachlässigen. Ein gezieltes Krafttraining wirkt wohltuend auf das psychische Wohlbefinden. Außerdem heilen natürlich Verletzungen schneller, Schmerzen und Disstress reduzieren sich flink, man kann sich leichter entspannen.

Wem das Training fehlt, der reduziert nicht nur seine Muskelmasse, er wird auch anfällig für Depressionen. In der Bedrest-Studie, die an der Charité in Berlin durchgeführt wird, mussten 60 Teilnehmer sechs Wochen lang im Bett liegen. Einem Teil der Gruppe war es erlaubt, trotz Bettruhe zu trainieren, soweit es möglich war. Die Kontrollgruppe hingegen musste die ganze Zeit untätig liegen bleiben.

Die Tests zeigten, dass bei den Probanden die Konzentrations- und Aufnahmefähigkeit reduziert wurden. Die Untätigen waren zeitweise depressiv verstimmt und ungeduldig. Dies sind möglicherweise Auswirkungen von Bewegungsmangel und Isolation, wie sie häufig im Alter zu finden sind.

Also sollten alle Gäste der Ostseebäder Dahme, Grömitz und Kellenhusen die Wellnessangebote nutzen, die in den Gemeinden der Erholung und Gesundheit zuliebe angeboten werden.

Kategorien: Urlaubstipps
02.10.2008

Fit for fun – auch im Ostseebad Kellenhusen

Ob beim Biken, Radfahren, Laufen, Rennen, beim Golfspielen oder Segeln, ob beim Spazierengehen oder Rudern, fit sein ist das halbe Leben auch an der Ostsee im Ostseebad Kellenhusen.

Jeder weiß es besonders im Ostseeferienland,in Grömitz,Dahme und Kellenhusen, egal ob man 40, 80, 100 oder 12 Jahre alt ist, fit sein ist unausweichlich, wenn man sein Leben leichter leben will.

Zum Üben ist es selbst für die Ältesten nie zu spät. Man weiß, schon ein leichtes Krafttraining schützt vor Stürzen und hält den natürlichen Schwund der Knochenmasse auf.

Eins kann man den Muskeln nicht nachsagen, nachtragend zu sein. Selbst Muskeln, die jahrelang nicht gebraucht wurden, sind in der Lage zu regenerieren und sich zu entwickeln. Sobald sie das Signal „Kraft aufbauen“ empfangen, vergessen die Muskeln ausgedehnte Verletzungspausen oder langjährige Unsportlichkeit.

Das Trainingsniveau spielt weder eine Rolle, noch das Alter. Der Sportwissen-schaftler, Dr. Heinz Kleinöder, von der Deutschen Sporthochschule in Köln, sagt: „Unsere Muskeln wollen bewegt werden.“

Eins ist gewiss, selbst Hochbetagte können ihre Kraft um 30 % steigern, mit angemessenem Training. Kellenhusen, Dahme und Grömitz sind geeignete Orte, um das zu ermöglichen. Als Ostseebäder sind sie auf die Regeneration und Erholung ihrer Gäste eingestellt. Es gibt genügend Animateure und Experten, die unterstützend wirken können.

Kategorien: Urlaubstipps
02.10.2008

Die BMX-Piloten sollen auch nicht zu kurz kommen

Für vier davon gibt es munteres Rezept. Die Zubereitungszeit dauert etwa 30 Minuten.

Dazu braucht man: 200 g getrocknete Tomaten, eine Hand voll frische Basilikumblätter, 4 El gehackte Mandeln, 4 El geriebenen Parmesankäse, 2 Knoblauchzehen (gehackt), 8 El Olivenöl, 8 El Wasser, 500 g Spagetti, 1 El Salz und 200 g Fetakäse (zerbröselt)

1. Als Erstes zerkleinert man die Tomaten und zerreißt die Basilikumblätter und beides gibt man zusammen mit den Mandeln, dem Parmesan, dem Knoblauch, dem Öl und dem Wasser in eine kleine Rührschüssel. Dann bearbeitet man das Ganze mit einem Pürierstab, bis es eine feine Creme geworden ist. Das geht natürlich auch in einer Küchenmaschine. Sollte die Masse etwas zu fest geworden sein, dann fügt man eben mehr Wasser hinzu.

2. Ein mittelgroßer Topf mit Wasser wird nachfolgend aufgesetzt und Salz hinein gerührt. Sobald das Wasser aufgekocht ist, kommen die Spagettis hinzu. Man lässt sie so lange kochen, wie auf der Packung angegeben.

3. Nachdem die Spagetti gar sind, gießt man die Nudeln natürlich ab und hebt eine Tasse Wasser auf. Diese kommt dann in das Tomatenpesto.

4. Die Spagetti werden dann in den Topf zurück geschüttet, man rührt das Pesto unter und verteilt das Ganze auf Teller.

5. Den Fetakäse kann man darüber bröseln und zwar auf alle Portionen.

6. Wenn man dann noch Basilikum übrig hat, kann man die Blätter zur Dekoration verwenden.

7. Guten Appetit!

Kategorien: Urlaubstipps
02.10.2008

Hunde(schlitten)führer sollten auch in Kellenhusen an der Ostsee kräftig zulegen!

In diesem Fall ist das Rezept geeignet für 4 Hundeschlittenführer oder 4 Hundeführer oder -besitzer im Ostseebad Kellenhusen. Die Zubereitungszeit dauert etwas länger, nämlich genau 60 Minuten. Dazu braucht man Folgendes:

2 El Olivenöl, 2 Zwiebeln (gehackt), 2 Lorbeerblätter, 2 El Oregano, 1 El Salz, 4 Selleriestangen (geschnitten), 2 grüne Paprika (gewürfelt), 4 Knoblauchzehen (gehackt), 500 g Sojagranulat aus dem Bioladen oder Reformhaus, 1 Tl Chilipulver (nach Geschmack), 1 Tl schwarzen Pfeffer (nach Geschmack), 2 Dosen Tomaten (je 800 g, zerdrückt), 3 Dosen Kidneybohnen (je 400 g) und eine Dose Mais (400 g).

Zu allererst das Öl in einem großen Topf erhitzen, dann Zwiebeln, Lorbeerblätter, Oregano und Salz hinzufügen.

Nun alles glasig anschwitzen, Sellerie, Paprika und Knoblauch dazu geben. Das Gemisch wird ordentlich erhitzt und sobald es angenehm duftet streut man das Sojagranulat hinein.

Man verringert dann die Hitze und lässt das Ganze etwa 5 Minuten bei geschlossenem Deckel schmoren.

Danach kommen die Tomaten (mit Soße aus der Dose) und Bohnen hinzu. Nun mit Chili und Pfeffer würzen.

Nun etwas Geduld. Das Chili muss eine Dreiviertelstunde bei niedriger Hitze schmoren. Hat der Ofen seine Pflicht getan, gibt man zu guter Letzt den Mais hinzu und der feurige Eintopf ist bereit serviert zu werden.

Für jeden Hundebesitzer egal ob an der Ostsee oder auf Spitzbergen beim Hundeschlittenrennen oder auf der ERLEBNISPROMENADE in kELLENHUSEN es ist ein Hochgenuss.

Kategorien: Urlaubstipps
26.09.2008